Philippinen

Das erste Mal  in Südostasien verbrachten Jan und ich 2015 auf den Philippinen. Wir wählten die Insel Palawan, da sie zu einer der schönsten und unberührtesten der 5 Hauptinseln gehören soll. Tatsächlich fanden wir genau das wonach wir suchten. Ruhe, Entspannung und einmal abtauchen in das philippinische Lebensgefühl.

Das kleine Örtchen Port Barton liegt circa 130 km nördlich von der Küstenstadt Puerto Princesa, wo unser Flieger landete. Unsere Herberge „Ausan Beach Front Cottages“ war eine tolle Unterkunft. Super freundliches Personal, saubere Bungalows und eine perfekte Lage am Strand machten die Zeit unvergesslich. Zwischen 22 Uhr und 6 Uhr gab es keinen Strom, was wirklich eine willkommene Abwechslung war. Uns erwarteten unberührte Inseln, weiße feine Sandtsrände, türkisfarbenes Wasser, schnorcheln mit Schildkröten und vieles mehr…

In Port Barton gab es zum Zeitpunkt unserer Reise noch keinen Geldautomaten (ATM), allerdings konnte man via „Worldremit“ Geld tranferieren und in einer „Wechselstube“ nach Vorlage des Reisepasses sein Geld abholen.

NEXT STOP: EL NIDO

Nach ein paar Tagen zog es Jan und mich weiter nach El Nido, die wohl nördlichste Stadt Palawans. Sie ist bekannt für die vielen Schwalbennester, die dort in den umliegenden Höhlen gesammelt und später verkauft und als Delikatesse verzehrt werden. In der Hafenstadt ist der Tourismus schon angekommen. Viele Ausflüge auf nahe liegenden Inseln werden angeboten. Es reihen sich Bars, Cafe´s, Unterkünfte und Souvenirläden in den kleinen Gassen der Stadt.

Das pure Glück in Port Barton

El Nido ist ein wirklich schöner Ort, allerdings aus sehr touristisch. Jan und ich lieben die Ruhe und wir beschlossen die letzten Tage zurück ins kleine Örtchen Port Barton zurück zu kehren. Die spürbare Gelassenheit und eindrucksvolle Natur hatten auf uns eine zu hohe Anziehungskraft…

Die Philippinen bestehen aus mehr als 7000 Inseln und sind absolut eine Reise wert! Atemberaubende Landschaften, eine überaus freundliche Kultur und kulinarische Highlights erwarten jeden Besucher.

Philippinen

Bildergalerie